Herren 55 Spiel 1 : TCWM – TC Rot-Weiß Worms 2 4.5.19

Eine geschlossene Mannschaftsleistung, geschickte Teamaufstellung und eine Portion Glück verhelfen den Herren 55 des TCWM (siehe Foto) in ihrem ersten Medenspiel 2019 zu einem mehr als verdienten Sieg gegen einen der Favoriten der Spielgruppe 027 der A-Klasse, den TC Rot-Weiß Worms. In den Einzelspielen kam es dabei nur zu drei Begegnungen, da der vierte Mannschaftsspieler der Wormser nicht antrat. Peter Raus vom TCWM hatte im Einzel keine Chance gegen seinen Gegner Wolfgang Döppert aus Worms: 3:6 und 2:6 das Endergebnis. Im zweiten Spiel liest der Monsheimer Neuzugang Roland Weber wiederum dem Wormser Frank Gaedt keine Chance und schickte ihn mit 6:1 und 6:2 zur Spielpause. Spannend und intensiv verlief wiederum das dritte Einzel: Der an 2 gesetzte Monsheimer Thomas Teichmann hatte gegen Hans-Jürgen Hoecker im ersten Satz keine Chance und gab diesen mit 2:6 ab. Furios nun der zweite Satz: 2:5 lag Thomas Teichmann bereits zurück, als dieser sich mit allen Kräften gegen die drohende Niederlage wehrte. Tatsächlich gewann der Monsheimer den zweiten Satz mit 7:5. Im entscheidenden Match Tiebreak setzte er sich schliesslich mit 10:7 durch. Der Sieg am Ende war verdient, allerdings auch durch eine Verletzung des Wormser Spielers beeinflusst. Bei Gesamtstand von 6:2 wurden anschließend die Doppel gespielt. Geschickte Teambildung der Monsheimer führte dabei zum Erfolg im zweiten Doppel (Thomas Teichmann/Axel Kaege) mit 6:2 und 6:2, womit nun der Gesamtsieg mit 9:5 besiegelt wurde. Das erste Doppel wurde klar mit 0:6 und 1:6 von den Wormsern gewonnen. Zum Matchwinner der gesamten Begegnung avancierte Thomas Teichmann, der Einzel und Doppel gewann und somit 5 Punkte zum Sieg beitrug. Das nächste Spiel der 55er Mannschaft ist am 11.5.19 auf eigener Anlage gegen TC Rot-Weiß Nierstein, Beginn 13.30 Uhr. Vielleicht sind die Farben Rot und Weiß ein gutes Omen für die Monsheimer. TT/TCWM