Herren 65 Spiel 1 : TCWM – DJK Spvgg. Moguntia Mainz 10.5.19 (11.00 Uhr)

Erfolgreicher Start der Herren 65 in die Medenrunde 2019

Im ersten Spiel der Medenrunde 2019 konnte die Mannschaft Herren 65 einen erfolgreichen Start hinlegen. Trotz einiger Ausfälle aus gesundheitlichen Gründen konnte mit dem “letzten Aufgebot” die Mannschaft DJK Spvgg. Moguntia Mainz-Bretzenheim besiegt werden.

In den Einzeln konnte Wifried Oßwald in der Verlängerung (Match-Tiebreak) an Nummer eins mit 6:3, 6:7 und 10:7 die ersten Punkte sammeln. Im zweitem Einzel konnte Toni Helmerich nach einem schnellen 6:0 im ersten Satz gegen seinen im zweiten Satz mit Moonbällen operierenden Gegner mit einem 7:5 das Spiel für sich entscheiden. Im dritten Akt kam Uli Rost durch sein schnörkelloses Spiel zu einem ungefährdeten Sieg mit 6:2, 6:3. Das vierte Spiel musste von Kurt Endres leider verletzungsbedingt aufgegeben werden. Nach den Einzeln stand es somit 6:2 für den TCWM.

Für einen Gesamtsieg musste noch ein von zwei Doppeln gewonnen werden. In Doppel eins konnte Wilfried und Toni gegen starke Gegner ein gutes Spiel abliefern und waren am Ende mit 6:3, 2:6 und 10:12 knapp unterlegen. Jetzt war natürlich Doppel zwei mit Fritz Artelt und Uli Rost gefragt. Sie konnten nach gutem Spiel mit einem 6:2, 6:4 den Sack zumachen. Damit kam es zum Endergebnis von 9:5 für TC Wonnegau Monsheim.
Der “Player of the day” Uli Rost wurde auf der “After Spiel Party” für seine Beteiligung an 5 von 9 erreichten Punkten besonders gefeiert.
Nächste Woche geht es gegen den wohl stärksten Gegner TC Böhringer Ingelheim 2. TH/TCWM