Meet and Greet im Schweizertal


Die prominente „Person“ hierbei war eindeutig die Mannschaft der Herren 55 des Tennisclub Wonnegau Monsheim. Auf Einladung des Kapitäns kamen zum Saisonabschluss fast alle Mannschaftsmitglieder samt Spielerfrauen (siehe Foto).
In angeregten Gesprächen wurde die vergangene Saison spielerisch und organisatorisch gewertet und die Vorbereitung für die neue Spielzeit besprochen. Speziell die Teamplanung war für alle Beteiligten ein wesentliches Thema. Auch ein neuer Mannschaftskapitän für die Saison 2020 wurde einstimmig gewählt: Albrecht Schlegel löst den bisherigen Steuermann Gilbert Sapin nach über 4 Jahren Dienstzeit ab.
Die sportlichen Ziele sehen nach „intensiver Absprache am Lagerfeuer“ vor, dass die gesamte Mannschaft in eine höhere Altersgruppe wechselt, wenn innerhalb des Vereines eine 50er Herrenmannschaft als Alternative für die jüngeren Mitspieler etabliert wird. Sollte dies organisatorisch nicht möglich sein, werden die 55er auf alle Fälle geschlossen in der bisherigen Altersklasse weiterspielen.
Natürlich wurde der gemütliche Teil des Meetings nicht vernachlässigt. Die Verpflegung ließ keine Wünsche übrig: Gegrilltes vom Holzkohlengrill, hausgemachte Salate, ein gut bestückter Kühlschrank und: die Freude darüber, dass diesmal alle Spielerfrauen mit dabei waren, machten den Abend perfekt. Am großen Lagerfeuer konnten sich alle nach Bedarf aufwärmen, die guten Getränke taten ihr Übriges. Selbst ein kleiner Regenschauer konnte der guten Stimmung nichts anhaben. So wurden einfach alle Aktivitäten im Vereinsheim fortgeführt. Alle waren sich einig: Gemäß dem Vereinsmotto „Tennis and Friends“ war es wieder einmal ein gelungener Abend. Neue Mitglieder im Verein sind jederzeit willkommen, wir freuen uns.

Bilder hierzu klick hier