Spielberichte 2003

03.05.03
Das erste Spiel der Herren 40
in der neuen Spielklasse fand am 03.05.03 statt. Der Gegner war TC Alsheim, eine in der neuen Klasse erfahrene Mannschaft. Verletzungsbedingt kam unsere Mannschaft, nachdem es nach den Einzelspielen immerhin 3:3 stand, leider nicht mehr zum Zuge. Der kurzfristig geholte Ersatzspieler fürs Doppel konnte das Spiel leider nicht mehr drehen. Das Endergebnis von 3:6 trägt dem Spielverlauf nicht unbedingt Rechnung. Beim nächsten mal wird’s besser.
T.T.

03.05.03
Der Start der ‘Herren 50’
in die neue Saison ist erfolgreich geglückt. Trotz des Ausfalls von zwei Stammspielern konnte das erste Spiel auf gegnerischem Platz gegen SG Sprendlingen/Badenheim deutlich mit 8:1 gewonnen werden.  Alle Einzelspiele gingen an den TCWM. Nur ein Doppel wurde abgegeben.
T.H.

04.05.03
Nach hartem Kampf
verlor unsere Damenmannschaft beim TSC Mainz ihr erstes Medenspiel am 04.05.03 mit 8:1. Es kann also nur besser werden…
S.W.

10.05.03
Gutes Omen für die ‘Herren 50’?

In ihrem zweiten Spiel konnten die Herren 50 ihren zweiten Sieg unter Dach und Fach bringen. TSG Flonheim war der erwartet starke Gegner. Nach den Einzeln stand es bereits 4:2 und der Gewinn von zwei Doppeln führte schließlich zum Endergebnis von 6:3. Genau mit diesem Ergebnis konnte 1996 (damals noch als Herren 45) der TCWM ebenfalls gegen TSG Flonheim gewinnen und wurde in diesem Jahr Meister. Ob das kein gutes Omen ist?
T.H.

10.05.03
Mit Pech verloren!
Im zweiten Spiel der Herren 40 konnten die Spieler nicht vermeiden, dass die aus der Oberklasse kommenden Gegner immer den “Tuck” besser waren als unsere Mannschaft. Mit dem knappen 4:5 können wir zufrieden sein.
T.T.

17.05.03
0:9! Ein Ergebnis,
das dem eigentlichen Spielverlauf nicht entspricht! Fast jedes Spiel wurde im dritten Satz entschieden, inklusive div. Tiebreaks im dritten Satz! Die Jungs der Herren 40 haben sich auch diesmal trotz der auch in diesem Spiel nicht vollständigen Mannschaft wacker geschlagen. Dies ist die erste Niederlage in dieser Höhe seit mind. zwei Jahren. Respekt aber sollte an dieser Stelle den Gegnern gezollt werden, die in allen belangen das bisschen Glück mehr aufweisen konnten, um diesen Kantersieg zu landen. Nun müssen die letzten beiden Spiele zum Klassenerhalt als Siege folgen!!
TT

20.05.03
Spielbericht der Junioren B
am 20.5.03: TSG Flonheim gegen TC Monsheim:
 Die Einzel von David und Benedikt Rump waren hat umkämpft. Während Beni sein Einzel gegen V. Zovka im dritten Satz für sich entscheiden konnte, unterlag David seinem Gegner F. Lahr nach knapp 3-stündigem Spiel im dritten Satz mit 4 : 6! Das Doppel von Jochen Müller und David Rump konnte nach knappem 2. Satzverlust (4 : 6) im dritten Satz für den TCWM entschieden werden. Das zweite Doppel von Benedikt Rump und Carsten Keth ging ebenfalls mit knappem Ergebnis (4 : 6; 4 : 6) verloren. Das Gesamtergebnis nach einem langen Tennisnachmittag (Spielzeitende 20.50 h!) lautete also 4 : 2 für die TSG Flonheim.
U.K.

5.06.03
‘Herren 50’ weiter auf Erfolgskurs

Auch ihr drittes Spiel konnte die Herren 50 erfolgreich gestalten. Trotz zum Teil schlechter Wetterbedingungen wurde am 31.5.03 die SG Ingelheim/Gau-Algesheim mit 6:3 geschlagen.
T.H.

14.06.03
“Chancen gewahrt!”

Es war die erwartet starke Gegenwehr, die die Mannschaft von Bodenheim unserer Herren 40 Mannschaft entgegnete, sind doch die Voraussetzungen zum Klassenerhalt bis zu diesem Spiel die gleichen gewesen. Dem Durchhaltevermögen von Thomas “Schnippler” Teichmann und unserem Wolfgang Lankes, die beide Spiele, Einzel und Doppel für sich entscheiden konnte, ist der Sieg von 6:3 im Wesentlichen zu verdanken. Man muss der gesamten Mannschaft ein Lob aussprechen, die trotz witterungsbedingten Unterbrechungen keine Ermüdungserscheinungen zeigten und bis zum letzten Spiel kämpften. Die Mannschaft aus Bodenheim war dabei ein durchaus gleichwertiger Gegner, dass Glück war jedoch auf unserer Seite. Nun fehlt unseren “Buben” nur noch ein Sieg im letzten Spiel, und das Klassenerhalt wäre geschafft!
TT

14.06.03
‘Noch ist alles möglich bei den Herren 50’

Trotz der ersten Niederlage gegen den Mombacher TV 1861 ist der Aufstieg noch nicht verspielt. Es kommt zu einem spannenden Finale in unserer Gruppe am letzten Spieltag, da bei einem Sieg unserer Mannschaft gegen den TC Schornsheim drei Mannschaften den gleichen Punktestand erreichen können. Dann würde das Satz-/ Spieleverhältnis bzw. bei Gleichstand der direkte Vergleich über die Platzierung entscheiden.
In einem sehr ausgeglichenen Spielverlauf nach den Einzeln konnte ein 3:3 Zwischenstand erreicht werden. Leider waren wir in den Doppeln nicht sehr erfolgreich, sie gingen alle an die Gästemannschaft, was zum Endergebnis von 3:6 führte. Es liegt an uns die Meisterschaft in unserer Gruppe noch einmal spannend zu gestalten. Wir arbeiten daran!
T.H.

29.06.03
Junioren B-Mannschaft beendet Medenrunde erfolgreich!

Das im letzten Jahr noch als Knaben-Mannschaft erstmals in die Medenrunde gestartete Team (Matthias Schäfer, Jochen Müller, Carsten Keth, David Rump, Tobias Ries und Oliver Bayer) wurde in diesem Jahr verstärkt durch Benedikt Rump. Die Mannschaft zeigte gleichmäßig gute Leistungen und konnte am Ende in Gruppe 1 den zweiten Tabellenplatz belegen.
Siege wurden errungen gegen den TSV Armsheim-Schimsheim (4 : 2), TC Rot-Weiss Worms II (5 : 1) und gegen den TC Rheindürkheim (5 : 1). Einzig das bis fast 21.00 h!!! dauernde Auswärts-Spiel gegen TSG Flonheim musste nach hart umkämpften Einzeln von Benedikt (6 : 7, 6 : 3, 1 : 6) und David (5 : 7, 6 : 1, 6 : 4) und einem knapp verlorenen Doppel von Benedikt/Carsten (6 : 4, 6 : 4) mit 2 : 4 abgegeben werden.
Wir gratulieren unseren Jungs zu dieser tollen Leistung und wünschen schon heute viel Erfolg in der Medenrunde 2004!
U.K.

29.06.03
Klassenziel erreicht!

Das sehr gute letzte Spiel unserer Herren 40 vor 14 Tagen in Mainz konnte diesmal noch getoppt werden. Ein souveränes 0:9 beim TC Wehen (bedingt auch durch die Ersatz geschwächten Weiler) sichert unserer Mannschaft den Klassenerhalt in der B-Klasse. Bei allen Spielen wurde lediglich ein Satz in einem Doppel abgegeben. Herzlichen Glückwunsch!
T.T.

29.6.03
Herren 50

Im letzten Medenspiel trafen wir auf den noch ungeschlagenen TC Schornsheim. Bei einem hohen Sieg war der Austieg theoretisch noch machbar! Wir gewannen die ersten zwei Einzel klar durch K-H Weschler (6:0 6:0) und Zellard Walter (6:2 6:1). Da sah man nachdenkliche Gesichter beim Gegner!! Dann musste Bernd Heilig und Toni Helmerich auf den Platz. Bernd hatte (auch verletzungsbedingt -der Scheißmeniskus- aber auch weil sen Gegner suuper war) keine Chance und verlor klar 0:6 0:6.
Toni hatte wieder mal, gegen einen sehr sicher spielenden Gegner, den ersten Satz 3:6 verloren und sich dann nach 2:5 im zweiten noch zum 7:5 durchgebissen. Den dritten Satz konnte er durch eine (Wadenkrampf bedingte) Aufgabe des Gegners für sich entscheiden.
Das im ersten Satz sehr enge Einzel von Berthold Götz ging mit 6:7 und 3:6 an den TC Schornsheim.
Bei dem Zwischenstand von jetzt 3:2 musste nun Uli Rost zum Einsatz. Theoretisch war für uns noch alles , auch der Aufstieg möglich. Uli hat wie immer Alles gegeben. Er hat den ersten Satz 7:6 gegen “Kalli”, einen Gegner, der fast jeden Punkt in unvergleichlicher Weise kommentierte!, für sich entscheiden können. Im zweiten Satz hatte er drei Matchbälle!!!!, musste aber dann im Tie-break das 6:7 hinnehmen. Der Dritte war genau so spannend und Nerven zerfetzend wie die ersten beiden. Er wurde aber durch den in den Pausen immer wieder an den Waden massierten und auch mit den Kommentaren sparsamer werdenden Kalli leider mit 5:7 -nach vier Stunden!!!!!!- bezwungen. Damit war unsere theoretische Aufstiegschance vorbei. Bei einem Sieg von uns war allerdings der Aufstieg in unserer Gruppe noch unklar.
Spannender gehts nimmer.
In den Doppeln konnte leider nur K-H Weschler/Zellard Walter einen Sieg landen. Toni Helmerich und Bernd Heilig sowie Berthold Götz und Klaus Dietz waren ohne Chance. Somit war der Aufstieg des TC Schornsheim perfekt.
Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg.
T.H.